Mit Interrail quer durch Europa

Interrail? Noch nie gehört? Dann wird es aber Zeit! Hier einige spannenden Infos zu Interrail: Seit mittlerweile 46 Jahren bietet das europäische Bahnunternehmen mit Sitz in den Niederlanden, das Pauschalticket für Europa an und begeistert damit jährlich Millionen von Menschen. Wie in jeden Unternehmen gab es auch in der Laufbahn von Interrail immer mal Ups und Downs, doch aktuell boomt das Geschäft wieder. Aus gutem Grund finden wir. Warum? Diese Frage beantworten wir dir in diesem Artikel.

Interrail als Alternative

Bist du kein Freund von langen Busreisen oder den ständigen Fahrten mit dem eigenem Auto? Dann plane doch mal deine nächste Reise mit Interrail! Schnappe dir ein Zugticket und düse zu den schönsten Städten Europas! Egal ob von Oslo nach Athen oder von Krakau bis nach Faro. Interrail verbindet den Kontinent und macht Europa erlebbar. Für ein kleines Budget, aber mit endlos vielen Möglichkeiten. Sorgenlos einfach mal zurücklegen und die Landschaften entlang der Gleisen genießen. Interrail symbolisiert die Sehnsucht nach Unabhängigkeit — also genau das Richtige für uns Freigeister. Heute entscheiden, wo es morgen hingeht. Deiner Spontanität sind keine Grenzen gesetzt. Eine Europatour stand schon so lange auf unserer persönlichen Bucket-List. Umso mehr Gefallen haben wir daran gefunden, uns diesen Wunsch mithilfe des Interrail-Tickets zur Erfüllen.

So einfach geht’s

Das Interrail-Ticket an sich ist total einfach zu erwerben. Entscheiden kannst du dich zwischen Globalpass, One Country Pass oder Premium Pass. Welcher Pass am Besten zu dir und deinem Reisevorhaben passt, kannst du ganz einfach auf der Website von Interrail nachlesen. (Hier geht es zu den Pässen). Hast du dich für eines der vielen Pass-Angebote entschieden, brauchst du nur noch einen gültigen Reisepass fürs Ausland oder einen gültigen Personalausweis fürs Inland. Das Ticket wird dir anschließend auf dem Postweg an deine Adresse versendet. Neben dem eigentlichen Zugticket bekommst du auch noch einen Papierbogen mit einer Tabelle, dem sogenannten Reisetagebuch. In diese Tabelle musst du vor jeder Zugreise sowohl den Abfahrtsort als auch den Zielort mit Datum eintragen. Niemals vergessen — das ist wirklich sehr wichtig! Deinen Reisepass oder Personalausweis, mit dem du das Ticket erstellt und gekauft hast, darf auch auf deiner Zugreise selbstverständlich nicht fehlen. Erst wenn du die drei Voraussetzungen (Original Interrailticket, Reisetagebuch, Personalausweis oder Reisepass) erfüllt hast, ist dein Interrailticket gültig. Das klingt ja easy! Und das ist es auch!

Okay, wir müssen zugeben, dass uns zur Beginn der Reise etwas schummrig war. Akzeptiert auch wirklich jedes Land dieses Ticket? Wie können wir in Osteuropa mit einem Schaffner kommunizieren, wenn dieser Fragen hat und kein „englisch“ spricht? Und und und. Solche Fragen stellen sich eben einem und wir finden das auch völlig normal. Wir müssen wirklich sagen, dass es während des gesamten Trips keine Probleme mit diesem Zugticket gegeben hat. Selbst bei Nachtfahrten und an Grenzübergängen zeigten wir das Ticket dem Personal und es gab nur ein freundliches „Gute Fahrt“. Puhhh, einfacher wie gedacht.

Mit dem Zug kommst du fast immer im Zentrum deines Zielortes an und kannst gleich mit deiner eigenen Entdeckungstour beginnen. Diesen coolen Vorteil machten wir uns natürlich auch gleich zur Nutze. Somit haben wir auf unserer Tour große Städte wie Prag, Wien, Budapest und Amsterdam aber auch kleinere Orte wie Bled, Hallstatt, Rosenheim, Harlem ausgesucht. Das war super einfach und alle Städte ließen sich total unkompliziert miteinander kombinieren. Unser Augenmerk lag aber nicht nur auf die Städte. Während der Zugfahrt konnten wir die verschieden Landschaften genießen oder auch mal entspannen und eine Pause genießen.

2 Tickets, 1 Monat, 9 Länder & so viel zu sehen

Hier einige Impressionen unserer Interrailreise:

Tschechien

Ungarn

Österreich

Slovakei

Montenegro

Kroatien

Slovenien

Niederlande

Jetzt bist du an der Reihe! Besorge dir dein Interrailticket und kreiere deine eigene Story!


Transparenz: {Werbung} Dieser Blogartikel entstand in Koopertion mit Interrail. Unsere persönliche Meinung bleibt davon unberührt!


Dir gefällt dieser Blogbeitrag? Dann schenk uns dein Herz:

Schreibe einen Kommentar