Persönliches & Privates

Geburt in Kanada – Sollen wir unser Kind wirklich im Ausland bekommen?

Seit einigen Tagen drehen sich unsere Gedanken intensiv nur um diese eine Frage. Was angefangen hat mit einem Spaß wie “Visum haben wir ja noch, dann fliegen wir zur Geburt unseres Kindes eben zurück nach Kanada” wurde besonders in den zwei letzten Wochen zum Thema Nummer eins und natürlich zum Gesprächsstoff schlechthin. Doch was hätte das Ganze für Vorteile und warum denken wir überhaupt darüber nach?

Persönliches & Privates

Die zwei Seiten einer Medaille

Wir reisen einmal um die Welt, versuchen die Menschen und deren Kulturen besser kennenzulernen und erleben dabei Tag für Tag die beeindruckensten Dinge. Bei diesem Versuch einen umfassenderen Eindruck von unserer Muttererde zu bekommen, haben wir natürlich nicht nur besonders schöne Dinge erlebt und gesehen, sondern auch wirklich schlimme, traurige. Doch genau das ist unser Plan: Wir wollen nicht nur die bekannten Touriorte abklappern, vielmehr wollen wir ein Teil von dem echten Leben sein! Deshalb beschreiben wir auf unserem Blog nicht nur die tollen Seiten einer Weltreise, nein, wir lassen dich gleichermaßen an den Schattenseiten teilnehmen. Denn genau wie Daheim, gibt es auch im Reisealltag genug Probleme, die es zu meistern gilt.

Persönliches & Privates

Reisesicherheit in Südamerika

Südamerika — dann auch richtig. Wir lassen wirklich nichts aus… Ja, auch wir sind leider den Dieben zum Opfer gefallen und wurden ausgeraubt. Eine unserer schlimmsten Befürchtung hat sich während einer Busfahrt nach Cuenca (Ecuador) abgespielt:

Fast zwei Tage waren wir mit dem Bus unterwegs. Mit kurzen und längeren Zwischenstopps. Ein richtiger Busmarathon von Huaraz nach Cuenca. Unsere letzte Busfahrt für den Tag sollte dann gleichzeitig unser befürchtester Alptraum werden. Wir waren müde — müde von zu viel Schlaf. Doch geschlafen haben wir nicht, höchstens ein bisschen vor uns hingedöst.