Gefühlschaos

Kulturschock Deutschland

Veränderung. Jeder verändert sich im Laufe der Jahre. Einige zum Positiven. Andere zum Negativen. Der Körper verändert sich alle 7 Jahre. Man sagt, eine Beziehung verändert sich alle 7 Jahre. Auch wir haben uns verändert – doch haben wir uns verändert, weil wir uns momentan im verflixten siebten Jahr unserer Beziehung befinden? Nein. Wir haben uns wegen unserem vergangenen Jahr verändert. Wegen Dingen, die wir gesehen haben. Wegen all den erlebten Abenteuern. Wegen der Welt und dem Geschehen vor Ort. Wir sehen die Welt jetzt mit anderen Augen. Können Dinge besser beurteilen und wissen jetzt endlich wer wir sind. Was wir wollen. Wer oder was für uns eine Priorität hat.

Gefühlschaos

Unser Flug zurück nach Deutschland

Ja, der Heimflug steht und somit auch das Ende unserer Weltreise. War gar nicht so schwer. Preise verglichen, kurz überlegt „Wann könnte es zeitlich am Besten passen?“, ein Klick auf den Button „Buchen“ und innerhalb weniger Sekunden flatterte auch schon die Bestätigung des Fluges ins Email-Postfach. Zu dem Zeitpunkt saßen wir zusammen mit Vanessa in einer Bar in Phuket. In unserer Hand ein Cocktail, wie sollte es auch anders sein. Noch war das Datum soweit weg und für uns kaum realisierbar.

Gefühlschaos

Halbzeit — Wie lebt es sich so im Traum?

Der Wecker klingelt. Thommy schaltet ihn schnell aus. Check kurz die Uhrzeit ab. Legt sich wieder hin. Zusammengekullert liegen wir noch ein Weilchen so da — braungebrannt von der Sonne. Die Sonnenstrahlen kann man bereits durch die Jalousienen erahnen. Eigentlich untypisch für uns. Seitdem wir unterwegs sind, sind wir zu richtigen Frühaufstehern geworden. Doch heute haben wir mal keine Lust aufzustehen. Heute bleiben wir liegen, schonen unsere Augen und lassen in Gedanken unsere letzten 6 Monate vor unserem inneren Auge ablaufen. Es ist kaum zu beschreiben, doch wir versuchen mal, dich an unserem aktuellen Kopfkino teilnehmen zu lassen: